Restart-Offensive – Deine Chance zum Neuanfang

#Viersenbluehtauf
#Viersenbluehtauf symbolisiert Freude und Erleichterung und wird weit über die Stadtgrenzen hinaus als Motto für den Neuanfang wahrgenommen
.



Corona-bedingt kann „Viersen blüht“ nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Wirtschaftsförderung und Citymanagement haben darum gemeinsam ein Aktionspaket für eine Marketing- und Solidaritätskampagne geschnürt.



#Viersenbluehtauf – Lust auf Viersen

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen hat die Preise des Social-Media-Gewinnspiels #Viersenbluehtauf vergeben. Das Gewinnspiel ist Teil der gleichnamigen Restart-Kampagne. Unter dem Titel #Viersenbluehtauf sollen das Wir-Gefühl in der Stadt gestärkt werden, um Lust auf Viersen zu machen.

Am Kraxelfelsen im Dülkener Stadtgarten: Janine Hüren
Die Wall of Fame am Bahnhof ist einer der Lieblingsplätze von Marcel van CleefCarolin Theißen im Stadtgarten Dülken an der bei Kindern sehr beliebten SeilbahnOben: Am Kraxelfelsen im Dülkener Stadtgarten: Janine Hüren. Unten von links: Die Wall of Fame am Bahnhof ist einer der Lieblingsplätze von Marcel van Cleef – Carolin Theißen im Stadtgarten Dülken an der bei Kindern sehr beliebten Seilbahn

Die drei Hauptpreise gingen an Carolin Theißen, Janine Hüren und Marcel van Cleef. Sie haben wie viele andere Viersenerinnen und Viersener ihren persönlichen Lieblingsort fotografiert und das Bild in den Sozialen Medien veröffentlicht. Alle mit dem Hashtag #Viersenbluehtauf versehenen Postings wurden tagesaktuell auf der Social-Media-Wall www.viersenbluehtauf.de gebündelt und präsentiert.

„Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern“, sagte Bürgermeisterin Sabine Anemüller: „Sie stehen beispielhaft für die starke Identifikation der Menschen in Viersen mit ihrer Stadt.“ Die Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, Marina Heuermann, verwies auf die vielfältigen Aktionen der Restart-Kampagne: „Hier haben die Menschen in der Stadt ihre Kreativität und ihren Gemeinsinn gezeigt.“ Die positiven Impulse und das persönliche Engagement der Viersenerinnen und Viersener „werden den Neustart auch in den kommenden Monaten beflügeln“.

Für den Werbering Viersen aktiv hatte dessen 2. Vorsitzender Steffen Hahn an der Ziehung der Preise teilgenommen. Er sagt: „Wir freuen uns über alle Viersenerinnen und Viersener, die mit ihrem aktiven Einsatz für die Kultur, das Brauchtum und den Sport in der Stadt einstehen.“

Carolin Theißen hat den Stadtgarten Dülken fotografiert. Sie lobte: „Viersen ist einfach eine grüne, weitläufige Stadt. Die vielen Parks und Spielplätze habe ich schon als Kind gerne besucht.“ Die 27-jährige Juniorgrafikdesignerin erhielt ein hochwertiges Tablet.

Der Hohe Busch ist der Lieblingsort von Janine Hüren. Für die 30-jährige selbstständige Grafikerin ist der Bereich, in dem unter anderem das Eier-mit-Speck-Festival gefeiert wurde, „typisch für Viersen, das immer cooler wird, also buchstäblich aufblüht“. Weitere Beispiele für „Aufblüh-Orte“ sind aus ihrer Sicht die Festhalle oder der Trimm-dich-Pfad mit dem Kraxelfelsen in Dülken.

Neueröffnungen wie die Weinbar „Felix“ an der Remigiuskirche, „Top Top Donuts“ an der Rathausgasse oder der „Handvoll“-Unverpacktladen in Süchteln stehen für die Aufbruchstimmung: „Kulinarisch und kulturell erreicht Viersen immer mehr Großstadtniveau – aber es bleibt dabei klein und familiär.“ Ihr Preis: ein aktueller LED-Markenfernseher.

Über ein neues Smartphone freut sich Marcel van Cleef. Der 33-jährige Verwaltungsangestellte hat viele Lieblingsorte in der Stadt. Für den Wettbewerb hat er die „Wall of Fame“ in der Bahnunterführung Brüsseler Allee gewählt. Die Wände werden regelmäßig von Sprayerinnen und Sprayern aus der Szene neu gestaltet: „Dieser Ort zeigt für mich beispielhaft, wie bunt und kreativ Viersen ist.“

Der Hashtag #Viersenbluehtauf bleibt weiterhin aktiv. Er begleitet das gesellschaftliche und wirtschaftliche Aufblühen. Alle Menschen in Viersen sind aufgerufen, weiterhin ihre schönen Erlebnisse und ihre Lieblingsorte mit anderen zu teilen. Jedes Posting mit dem Hashtag auf Instagram erscheint automatisch auf der Social-Media-Wall www.viersenbluehtauf.de. Alternativ können Postings per E-Mail an das Citymanagement (citymanagement@viersen.de) geschickt werden.

Die Restart-Kampagne bündelt vielfältige Maßnahmen, mit denen Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie gestärkt werden. Sie setzt auf Zusammenhalt und Solidarität von Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern. „Wir freuen uns über jeden Beitrag, der zeigt, dass Viersen eine lebens- und liebenswerte Stadt ist“, fasst Marina Heuermann zusammen.



#Viersenbluehtauf – Ein Sommerfest für Viersen

Rund 150 Gäste waren in den Garten der Villa V gekommen: Auf Einladung der Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen feierten sie ein Sommerfest unter dem Motto „#Viersenbluehtauf“. Die Restart-Offensive der Stadt bündelt vielfältige Maßnahmen, mit denen insbesondere Einzelhandel und Gastronomie gestärkt werden sollen. Wegen der Corona-Regeln müssen große Stadtfeste zurzeit ausfallen. Die sommerliche Gartenparty war unter 3G-Bedingungen möglich.

Das Caracho Event Theater mit Bürgermeisterin Sabine Anemüller (Foto: Stadt Viersen)Das Caracho Event Theater mit Bürgermeisterin Sabine Anemüller (Foto: Stadt Viersen)

Bürgermeisterin Sabine Anemüller sagte, #Viersenbluehtauf solle Mut und Zuversicht stärken. Dazu gehörten beispielsweise die großformatigen Plakate im öffentlichen Raum, die Freude und Erleichterung symbolisierten und zum Aufenthalt in den Innenstädten einluden. Auf diesen Plakaten seien nicht professionelle Models abgebildet worden, sondern „überzeugte Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die sich begeistert in den Dienst der Kampagne gestellt haben“.

#Viersenbluehtauf biete Neustarthilfen, Beratung und Unterstützung. Die 20-Prozent-Aktion in Verbindung mit dem Viersen-Gutschein helfe vor allem den Innenstädten. Belebung bringe die üppige florale Gestaltung unter dem Dach des bekannten Events „Viersen blüht“. In diesem Jahr seien zum ersten Mal –Dank der Unterstützung namhafter Sponsoren – übergroße Pflanztöpfe mit bienenfreundlichen Blumen hinzugekommen.

Francis Norman (Foto: Antje Prömper) Jenny Palm (Foto: Antje Prömper) Francis Norman (links) und Jenny Palm (Fotos: Stadt Viersen/Antje Prömper)

Vor allem aber, sagte die Bürgermeisterin, „bin ich froh, dass so ein Sommerfest, wie wir es heute gemeinsam feiern, wieder möglich ist“. Sie dankte Gerda Marie Voß, die den Garten der Villa V zur Verfügung gestellt hatte. Für die Unterhaltung der Gäste sorgten Sängerin Jenny Palm, Bratschist Francis Norman und das Caracho Event Theater. Im Mittelpunkt des Abends stand jedoch der rege Austausch in der großzügigen Grünanlage mitten in der Stadt.



#Viersenbluehtauf – geformt aus 1000 Blumentöpfen (Video)

Am Samstag, 14. August 2021, wurde es sommerlich bunt in der Viersener Innenstadt. 1000 Blumentöpfe formten auf einer Fläche von etwa 84 Quadratmeter den Schriftzug „#Viersenbluehtauf“. Das blühende Kunstwerk entstand ab dem frühen Morgen auf dem Platz vor der Sparkasse und erreichte eine Länge von 28 Meter. Zum Video: Auf das Bild klicken!

Das Drohnenbild zeigt den aus blühenden Blumen gebildeten Schriftzug "#Viersenbluehtauf" auf dem Sparkassenvorplatz in ViersenAb 12 Uhr wurde der Schriftzug nach und nach aufgelöst. Bürgermeisterin Sabine Anemüller und das Team des städtischen Citymanagements verschenkten die Sommerblumen und danken für den Besuch der Viersener Innenstadt. Die Pflanzen bringen so die heimischen Gärten oder Balkone in ganz Viersen, Süchteln, Dülken und Boisheim zum Blühen.



Gewinnen mit dem Hashtag #Viersenbluehtauf

Alle (erwachsenen) Viersenerinnen und Viersener sind aufgerufen, ihre schönen Erlebnisse in der Stadt mit anderen Menschen zu teilen.Der Aufruf steht unter dem Motto: „Wir lieben Viersen und glückliche Gesichter! – Und wann blühst Du auf?“

Sharepic zum Viersenbluehtauf-Gewinnspiel

Wirtschaftsförderung und Citymanagement der Stadt haben dazu ein Gewinnspiel ausgeschrieben. Auf der Liste der Preise stehen ein iPhone oder ein iPad Air oder ein 55-Zoll-UHD-Fernseher. Wer mitmachen will, postet auf Instagram ein Selfie mit seinem schönen Erlebnis in Viersen. Für die Veröffentlichung muss der Hashtag #Viersenbluehtauf benutzt werden. Parallel zum Posting auf der Social-Media-Plattform müssen Bild und Beschreibung an die E-Mail-Adresse gewinnen@viersen.de gesendet werden. Die eigenen Kontaktdaten sollten in der E-Mail nicht fehlen.

Einsendeschluss ist der 30. September 2021.

Hier geht es zu den >Teilnahmebedingungen (PDF-Dokument)
Eine ausführlichere Beschreibung des Gewinnspiels gibt es in der >Pressemitteilung.



Plakatkampagne im gesamten Stadtgebiet

Viersenerinnen und Viersener erzählen, wie sie nach dem Lockdown aufblühen. Um mehr zu erfahren, klicken Sie einfach auf das jeweilige Bild.

vba-plakate-motiv-9 vba-plakate-motiv-10 Plakatmotiv Markt Plakatmotiv Wein Plakatmotiv Brauchtum
Plakatmotiv Familie Plakatmotiv Sportler Plakatmotiv Kirmes Plakatmotiv Shopping Plakatmotiv Kultur



Bienenfreundliche Pflanzkübel
in Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim

Mit Unterstützung von örtlichen Sponsoren hat die Stadt Viersen insgesamt 27 große Pflanzkübel in Alt-Viersen, Dülken und Süchteln aufstellen lassen. Neben der reizvollen Optik bieten die großen Blumentöpfe einen Nutzen für die Umwelt: Sie sind mit vielen bienenfreundlichen Arten bepflanzt.

Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Michael Eichstädt – Viersen aktiv, Thomas Knur – NEW, Daniela Mischel – Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen, Sabine Reuter – Volksbank Viersen, Fabio Pastars – Levitech, Wolfgang Peters – EGN, Julia Caspers – Moos-Butzen (von links) mit einem der Blumenkübel vor der Festhalle Viersen (Foto: Ute Gabriel)Präsentation der neuen, bienenfreundlich bepflanzten großformatigen Blumenkübel: Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Michael Eichstädt - Viersen aktiv, Thomas Knur – NEW, Daniela Mischel – Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen, Sabine Reuter – Volksbank Viersen, Fabio Pastars – Levitech, Wolfgang Peters – EGN, Julia Caspers – Moos-Butzen (von links) vor der Festhalle Viersen (Foto: Ute Gabriel)



 Instagram


#Viersenbluehtauf – Social-Media-Plattform zum Mitmachen

So geht's: Posten Sie ein Foto von sich auf Instagram mit dem Hashtag #Viersenbluehtauf. Schreiben Sie, was Sie nach dem Lockdown aufblühen lässt: Was ist Ihr individuelles Aufblüherlebnis? Alle mit dem Hashtag #Viersenbluehtauf versehenen Meldungen werden tagesaktuell auf >www.viersenbluehtauf.de präsentiert. Die Plattform bietet allen Interessierten darüber hinaus die Möglichkeit, untereinander in Kontakt zu treten.



Eröffnungstalk zur Kampagne #Viersenbluehtauf (Video)

Den offiziellen Startschuss gab am 23. Juni der Eröffnungstalk „Viersen startet durch?!“ in der Festhalle. Die Talkrunde mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung erörterte das Restart-Potenzial der Stadt. Unterstützt wird #Viersenbluehtauf von zahlreichen Kooperationspartnern und Sponsoren. Zum Starten des Videos bitte auf das Bild klicken.

Das Podium des Eröffnungstalks (von links): Moderator Frank Schiffers, Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Jürgen Steinmetz, Jennifer Hauptmann, Michael Eichstädt und Stefan Pauen (Foto: Stadt Viersen)Das Podium des Eröffnungstalks (von links): Moderator Frank Schiffers, Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Jürgen Steinmetz, Jennifer Hauptmann, Michael Eichstädt und Stefan Pauen (Foto: Stadt Viersen)

Ein ausführlicher Bericht über die Veranstaltung ist als Pressemitteilung am 25. Juni 2021 erschienen. Die Mitteilung ist >hier veröffentlicht.



Sponsorenleiste


 

Kontakt

Backhausen, Mareike
Bahnhofstr. 23-29
41747 Viersen
Tel.: 02162 101 272
E-Mail senden
Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

nach oben