Das Kinder- und Jugendtheaterfestival NRW (22. bis 30. Oktober 2023

10 Stücke in 10 Städten


Das Programm der Spielarten 2023:

Sonntag, 22. Oktober 2023, Montag, 23. Oktober 2023: Dingsbums
Dienstag, 24. Oktober 2023: Zeit für Entscheidung
Mittwoch, 25. Oktober.2023: DWDW – Die Sache mit den Bäumen
Freitag, 27. Oktober 2023: Das das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
Sonntag, 29. Oktober 2023 und Montag, 30. Oktober 2023: Was wäre wenn

 

„Spielarten“, das erfolgreiche und in Viersen beliebte Kinder- und Jugendtheaterfestival NRW, präsentiert aus der Gesamtauswahl an 10 Stücken in 10 Städten fünf Veranstaltungen in der Festhalle.

„Dingsbums“ ist eine Tanz- und Soundperformance für Kinder ab 4 Jahren. Metallische Alltagsgegenstände der Küche werden zu einem scheppernden Orchester. Es klappert und rappelt und klingt am Sonntag, 22. Oktober, 15 Uhr, und am Montag, 23. Oktober, 10 Uhr, jeweils 45 Minuten lang.

„Zeit für Entscheidungen“ ist am Dienstag, 24. Oktober, 10 Uhr. Jugendliche ab 16 Jahren erleben einen einstündigen Monolog der Verzweiflung über Europa. Schauspieler Gareth Charles nimmt sie mit ins Spannungsfeld zwischen dem Traum von einem friedlichen und moralischen Kontinent, der Realität mit Krieg und Angst und der Scham darüber, dass Kriege, die seit Jahren weiter weg geführt werden, kaum oder nur temporär berühren.

„DWDW – Die Sache mit den Bäumen“ ist ein Spielarten-Angebot für Jugendliche ab 12 Jahren. Die Performance des Armada Theaters bezieht sich auf das Ökosystem Wald, den drohenden Kahlschlag und Möglichkeiten, unsere Wälder zu retten. Das Radio-Talk-Format läuft an Mittwoch, 25. Oktober, 10 Uhr.

Die Antworten werden Kinder ab 10 Jahren beschäftigen: „Was sah das Nashorn, als es auf die andere Seite des Zauns schaute?“ Das Schauspiel von Jens Raschke wird vom „theaterkohlenpott Herne“ am Freitag, 27. Oktober, 10 Uhr, als altersgerechte Parabel über den Umgang mit Ungerechtigkeit und Unmenschlichkeit aufgeführt. Es wird Bezug auf den Fakt genommen, dass 1938  neben dem Konzentrationslager Buchenwald für KZ-Aufseher und deren Familien ein Zoo aufgebaut wurde.  

„Was wäre wenn“ heißt es am Sonntag, 29. Oktober, 15 Uhr, und am Montag, 30. Oktober, 10 Uhr, wenn das Comedia Theater in Kooperation mit Toboso Rollentausch durchspielt, dabei das Unvorstellbare ins Vorstellbare verkehrt. Wie wäre es, wenn man plötzlich Löwin oder Löwe wäre oder Königin und König? Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

https://spielarten-nrw.de

https://vierfalt-viersen.de

Datum 22.10.2023 bis 30.10.2023
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Jugendtheater, Kindertheater, Spielarten-Festival
Zielgruppe Familien, Jugendliche, Kinder
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162 101-466 und -468
E-Mail: kultur@viersen.de
Heimbachstraße 12
41747 Viersen

nach oben