Im Namen der Rose – Benefiz-Hörabend von und mit Wolfram Goertz

Eintritt 10 Euro

In Viersen sind seine Hörabende Kult. "Im Namen der Rose" heißt das neue Programm von Wolfram Goertz, Musikredakteur der Rheinischen Post. Mit einer famosen Künstler- und Komponisten-Riege geht es kreuz und quer durch den Blumengarten. Wie immer verspricht der Abend unter dem Motto "Betreutes Hören" ungewöhnliche musikalische Begegnungen, lehrreiche Erfahrungen und nostalgische Erinnerungen. Große Emotion ist garantiert, Heiterkeit keineswegs ausgeschlossen. Die Einnahmen des Abends gehen an den Förderverein der Ambulanz für Musikermedizin an der Universitätsklinik Düsseldorf.

Infos

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms sowie Online-Tickets gibt es unter www.vierfalt-viersen.de.

Karten kann man auch im Vorverkauf beim Ticketing der Stadt Viersen, Heimbachstraße 12, 41747 Viersen, Telefon 02162 101-466/-468 (Dienstag bis Freitag von 8:30 bis 12:30 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr) oder per E-Mail unter kartenvorverkauf@viersen.de erwerben.

Über den Kultur-Newsletter kann man sich über bevorstehende Aktivitäten der Kulturabteilung informieren. Anmeldungen werden per E-Mail an kulturnews@viersen.de entgegengenommen.

Datum 02.11.2022
Uhrzeit 20:00 Uhr
Veranstaltungsort Festhalle Viersen
Hermann-Hülser-Platz 1
41747 Viersen
Typ Kulturveranstaltung, Musik
Zielgruppe Alle
Veranstalter Kulturabteilung der Stadt Viersen
Tel.:02162 101-466 und -468
E-Mail: kultur@viersen.de
Heimbachstraße 12
41747 Viersen

nach oben