Inklusion: Was behindert (noch) die Teilhabe?

75 Jahre Grundgesetz

Kostenlos.

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Das Grundgesetz ist da ganz klar. Denn seit 1994 ist Inklusion in Deutschland ein gesellschaftliches und politisches Ziel, das im Grundgesetz verankert ist. Weltweite Grundlage ist seit 2006 die UN-Behindertenrechtskonvention. Damit darf der Staat Menschen mit Behinderung nicht anders behandeln als alle anderen Mitbürger unserer Gesellschaft. Doch wie ist es um die Inklusion im Alltag bestellt - in der Schule, am Arbeitsplatz im Verein? Welche Erfolge wurden schon erzielt? Wo gibt es Nachholbedarf? Darüber sprechen Vertreterinnen und Vertreter der Lebenshilfe, aus dem Bildungsbereich und aus der Wirtschaft.

Datum 09.04.2024
Uhrzeit 19:00 bis 20:30 Uhr
Veranstaltungsort "Das Käffchen am Steinkreis", Am Steinkreis 1 (hinter dem Bahnhof), Viersen
Typ Information & Bildung, Rat & Hilfe, Talk & Gedankenaustausch
Zielgruppe Alle
Veranstalter VHS Kreis Viersen
E-Mail: vhs@kreis-viersen.de
Willy-Brandt-Ring 40
41747 Viersen
In Kooperation mit der Lebenshilfe Viersen.

nach oben